DIY: Gartenbank aus Steinen selber bauen

Mai 28, 2017

DIY: Gartenbank aus Steinen selber bauen

0 Comments

Die Temperaturen steigen endlich und so langsam kann man sich wieder tagsüber außerhalb des Hauses aufhalten. Da braucht man natürlich auch eine schöne Sitzgelegenheit. Deshalb zeige ich euch in diesem Do-It-Yourself-Artikel wie ihr schnell eine ansprechende Gartenbank aus Steinen für den Außenbereich mauern könnt.

Planung der Gartenbank aus Stein

Vom Grundgerüst sollten die Auflagenflächen links und rechts aus Stein gemauert werden und darauf dann die eigentliche Sitzfläche montiert werden.

Planung Gartenbank

Auf der Suche nach den entsprechenden Steinen wurden wir bei der Fa. Krämer in Reich fündig. Wir entschieden uns für Steine „Vermont – Muschelkalk „ der Fa. Kann mit den Maßen 15 x 50 x25, die auch für Bruchsteinmauernverwendet werden. Aufgrund der Maße werden pro Seite 16 Steine benötigt. Die Steine sind zwar relativ schwer, trotzdem solltet ihr noch einen Sack Quick-Mix FX500 zum verkleben der Steine mitkaufen

Bau der Gartenbank

Um die erste Steinreihe zu setzen, muss erstmal die Grasnarbe weg. Auf den Untergrund solltet ihr wegen Frostsicherheit noch eine Ladung Split setzen. Danach könnt ihr die Steine setzen und entsprechend ausrichten. Achtet darauf, dass die Steine gerade gesetzt werden und prüft das mit einer Wasserwaage.

Gartenbank 1. Reihe setzen

Damit die Sitzbank nachher auch in Waage ist, ist es wichtig, dass die beiden Steinreihen die gleiche Höhe haben. Deshalb habe ich die untere linke Seite nach der rechten Seite gesetzt und die Höhe über die Wasserwaage abgeglichen.

Gartenbank linke und rechte Seite

Bei mir fällt das Gelände leicht ab, so dass die untere linke Steinreihe fast ganz verschwindet. Ab jetzt könnt ihr auf die Steine den Kleber auftragen und die einzelnen Reihen aufsetzen. Zwischendurch immer mal kontrollieren, ob die Flächen zueinander in Waage liegen.

Gartenbank mit Auflage

Wenn die beiden äußeren Steinmauern aufgesetzt sind, kann man sich an die Auflagefläche machen. Die besteht aus 3 Douglasien-Terrassendielen. Verbunden sind die Bretter mit 3 Kanthölzern an den beiden Enden und zur Stabilität noch eins in der Mitte. Zur besseren Witterungsbeständigkeit wurden die Bretter noch mit Holzlasur gestrichen. Da die Auflagefläche nicht mit den Steine verschraubt sind, kann man die im Winter abnehmen und im Trockenen einlagern. Damit die Gartenbank aus Stein nicht so kahl aussieht, kann man in die Mitte der beiden „Steintürmen“ noch Pflanzen setzen. In unserem Fall haben wir den Hohlraum mit Schutt aufgefüllt und danach die Blumentöpfe mit den Pflanzen reingestellt.

Gartenbank – Das Ergebnis

Hier seht ihr das fertige Ergebnis der selbstgebauten Gartenbank aus Stein und Holz:

Gartenbank aus Stein

Für die Abenddämmerung wurden noch jeweils eine LED-Leuchte zwischen die Blumen gesteckt. Bei uns wurde die Bank hauptsächlich für die Grillstelle oder als Sitzplatz an der Feuerschale gebaut.

Gartenbank mit Grillstelle

 



Related Posts

DIY: Grill-Highlight auf der Feuerplatte

DIY: Grill-Highlight auf der Feuerplatte

Der BBQ- bzw. Grill-Markt wächst derzeit rasant und so kommen auch die unterschiedlichen Geräte auf den Markt – z.B. die Feuerplatte. Natürlich kann man die Geräte fertig kaufen, aber es macht doch vielmehr Spaß sich solche Utensilien selbst zu bauen. Der Aufbau der Feuerplatte ist […]

DIY: Stehtisch aus Ölfass bauen

DIY: Stehtisch aus Ölfass bauen

Auf jeder Party oder Feier darf eines natürlich nicht fehlen: der Stehtisch! Man(n) kann sich Stehtische in allen Variationen und Preisklassen im Baumarkt kaufen, cooler ist es aber, wenn man sich mit seinen Kumpels an seinen selbstgebauten Stehtisch stellen kann. Aus diesem Grund zeigt euch […]



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.