Schnelle Küche: Alternativen zur Kantine

Februar 9, 2017

Schnelle Küche: Alternativen zur Kantine

0 Comments

Am Wochenende oder im Urlaub stelle ich mich gerne an den Herd oder draussen an den Grill und probiere neue Rezepte aus. Für das ganze „Event“ gehen schon mit Vor- und Zubereitung im schlimmsten Fall einige Stunden drauf. Beim Hobby-Kochen in der Freizeit ist das ok und oft auch entspannend, im Berufsalltag muss es da aber immer schneller gehen.

Schnelle Küche, oft nicht vermeidbar

Wenn man wie ich im Büro arbeitet und öfters auch mal die Mittagspause nach vorne oder hinten verschieben muss, braucht man gelegentlich Alternativen zur Kantine. Meistens dauern ja die Besprechungen immer genauso lange, dass die Kantine 1 Minute vorher zu macht. Zum Glück sind die meisten Büros heutzutage außer mit den alltäglichen Arbeits-Utensilien auch mit Mikrowelle, Wasserkocher sowie Tassen und Besteck ausgerüstet. Damit die schnelle Küche auch wirklich schnell erledigt ist, gibt es einige leckere Produkte bei immer mehr Anbietern. Das Sortiment geht mittlerweile von Suppen über Müslis bis hin zu den Klassikern in Dosen. Da werden  z.B. bei den Ravioli während der Mittagspause auch noch gleich Erinnerungen an die vergangenen Festivalzeiten geweckt. Das Schöne an den schnellen Büro-Snacks sind die Portionsgrößen, die gerade soviel beinhalten, um den Hunger für eine Person zu stillen.

Ein weiterer angenehmer Nebeneffekt: während man in der Küche oder Kochnische sein Essen schnell zubereitet, kann man sich ganz nebenbei noch mit den Kollegen über „fachfremde“ Themen unterhalten.

Fazit

Natürlich sollte man nicht zu 100% auf diese Snacks setzen. Es ist wie mit allem im Leben, die Mischung macht’s auch hier. Wenn man zwischen den verschiedenen Essensangeboten wechselt, wird es nie langweilig. Und wenn’s dann mal wirklich schnell gehen muss oder im Meeting länger dauert, hat man immer etwas in der Hinterhand. Man sieht auch, dass das Online-Angebot auch bei Anbietern wie z.B. Otto Office für solche Produkte wächst bzw. aufgenommen wird. Was auf jeden Fall immer geht, ist das Lieblingsmüsli zum Frühstück in der untersten Schreibtischschublade. Dafür ist doch schließlich noch ein Platz zwischen den Ordnern und Schreibutensilien 😉



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.