Chicken Wings – Der Snack zum Super Bowl

Februar 3, 2019

Chicken Wings – Der Snack zum Super Bowl

0 Comments

Es ist wieder soweit – heute ist wieder Super Bowl. Milliarden von Menschen schauen sich dieses sportliche Großereignis an und auch hier in Deutschland gibt es immer mehr Partys rund um das Spiel.

Fun Food Facts zum Spiel:

  • an dem Tag werden bis zu 11 Millionen Pizzen ausgeliefert
  • 8 Millionen Pfund Avocados werden zu Guacamole verarbeitet
  • 11,2 Millionen Pfund Chips werden gegessen

Neben gut gekühltem Bier darf natürlich auch ein typisch amerikanischer Snack nicht fehlen – die Chicken Wings. Davon werden übrigens unglaubliche 1,3 Milliarden Stück verdrückt. Wie ihr die leckeren Snacks macht, lest ihr hier (* Links sind Affiliate-Links)

knusprige Chicken Wings
knusprige Chicken Wings

Dry Rub Chicken Wings

Damit die Chicken Wings schön kross und feurig werden, benötigen die Teile eine Marinade. In dem Fall habe ich mich für eine Trockenmarinade (engl. Dry Rub) entschieden. Mittlerweile gibt es ja eine Vielzahl an Anbietern von Gewürzmischungen wie z.B. Ankerkraut* oder Just Spices* , für die Hühnchenflügel habe ich aber selbst eine Würzmischung aus haushaltsüblichen Gewürzen hergestellt.

Chicken Wings: Dry Rub
Chicken Wings: Dry Rub

Folgende Gewürze kommen in den Rub:

  • 2 TL geräucherte Paprika
  • 3 TL Paprikapulver, edelsüss
  • 1 TL Kreuzkümmel
  • 1 TL Cayenne-Pfeffer
  • 2 TL Knoblauchpulver
  • 2 TL Salz
  • 2 TL Pfeffer

Und jetzt einfach alle Gewürze in einer kleinen Schüssel gut verrühren. Auf dem Bild seht ihr noch Ingwer, den habe ich später noch über die Chicken Wings gerieben. Ihr könnt aber auch, falls vorhanden, einen Teelöffel Ingwerpulver nehmen. Der Rub reicht für ca. 1kg an Hähnchenstücke. Am besten gebt ihr die Stücke in eine große Schüssel, gebt den Dry Rub darüber und vermischt alles gut. Jetzt muss alles mindestens 4 Stunden gut durchziehen, besser ist’s über Nacht.

Ab in den Ofen…

Ist alles gut durchgezogen, wird der Ofen auf 180 Grad Umluft vorgeheizt. Während der Aufheizphase könnt ihr die Chicken Wings auf ein Ofenrost legen.

Chicken Wings auf dem Rost
Chicken Wings auf dem Rost

Ist der Ofen auf Temperatur, werden die Hähnchenteile für ca. 50 Minuten gebacken. Die Backzeit variiert etwas, je nach Dicke der Stücke.

Viel Spaß beim Nachkochen und lasst es euch schmecken!

Pinterest - Chicken Wings
Pinterest – Chicken Wings

 


Related Posts

BierSelect – Genussvoll Bier erleben

BierSelect – Genussvoll Bier erleben

Anzeige – Deutschland ist nicht nur für seine Dichter und Denker bekannt, sondern im Ausland auch für die Lederhosen, Bratwürste und natürlich vielfältige Auswahl an Bieren.  Denn schätzungsweise 5000-6000 Biersorten werden hier im großen Stil oder regional gebraut.Wahrscheinlich geht es den meisten Bierliebhabern wie mir […]

DIY: Grill-Highlight auf der Feuerplatte

DIY: Grill-Highlight auf der Feuerplatte

Der BBQ- bzw. Grill-Markt wächst derzeit rasant und so kommen auch die unterschiedlichen Geräte auf den Markt – z.B. die Feuerplatte. Natürlich kann man die Geräte fertig kaufen, aber es macht doch vielmehr Spaß sich solche Utensilien selbst zu bauen. Der Aufbau der Feuerplatte ist […]



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.