Cuban Sandwich – Streetfood bei dir zuhause

Cuban Sandwich – Streetfood bei dir zuhause

Die Herkunft des Cuban Sandwich (kubanisches Sandwich) ist nicht zu 100% geklärt, denn immer noch streiten sich Miami und Tampa darum, wer es erfunden hat. Und wenn 2 sich streiten, freut sich der Dritte. In diesem Fall sind wir das, denn hier gibt’s das Rezept zum Nachmachen.

Was brauche ich für das Cuban Sandwich?

Generell sind die Zutaten sehr überschaubar, weil das Sandwich ein aufgepimptes Schinken-Käse-Baguette ist. Natürlich sehr vereinfacht gesagt, nicht das ich jetzt Ärger aus den USA bekomme…

Cuban Sandwich
Cuban Sandwich

Die einzige Besonderheit ist eventuell das kubanische Brot, aber hier könnt ihr auch gerne auf ein selbstgemachtes Sandwichbrot, Baguette oder Panini zurückgreifen. Ansonsten braucht ihr noch:

  • Schweinebraten
  • Schinken
  • Mixed Pickles
  • Senf & Mayo
  • Käse eurer Wahl: normalerweise Schweizer Käse, ich nehme aber gerne Cheddar

Den Schweinebraten habe ich für dieses Rezept selbst gegart. Wenn’s schnell gehen soll, könnt ihr euch aber auch gerne beim Metzger eures Vertrauens ein paar Stücke holen.

Kurz zum Schweinebraten: ich habe ca. 500g Schweinebraten vom Metzger mit etwas Paprika, Salz, Pfeffer, Cayenne-Pfeffer, Kreuzkümmel, Thymian und Oregano eingerieben (geht in Richtung kreolisch, die genaue Zusammensetzung findest du hier) und auf dem Grill von allen Seiten scharf angebraten. Danach mit etwas Flüssigkeit (Malzbier) in Alufolie eingewickelt und bei ca. 120°C rund 2,5 – 3 Stunden gargezogen.

Cuban Sandwich: selbst gegarter Schweinebraten
Cuban Sandwich: selbst gegarter Schweinebraten

Alleine der Braten für sich ist schon superlecker, in Kombination mit den restlichen Zutaten wird es eine wahre Geschmacksexplosion – vertraut mir.

Jetzt geht’s ans Zusammenbauen des Sandwichs

Schneidet das Brot in der Mitte durch, bestreicht jede Hälfte mit etwas Butter und röstet es kurz auf der Schnittfläche an. Gebt auf jede Hälfte 2-3 TL Senf und Mayo und verstreicht beides miteinander. Jetzt die Mixed Pickels darauf verteilen – ich habe hierzu die eingelegten kleinen Maiskolben und ein paar Gurken verwendet.

Darauf kommt der Schinken und ein paar Stücke vom Schweinebraten. Getoppt wird das Ganze nun mit dem (Cheddar) Käse und dem Baguette-Deckel.

Cuban Sandwich, fertig belegt
Cuban Sandwich, fertig belegt

Jetzt muss nur noch der Käse etwas verlaufen: dazu das Cuban Sandwich einfach von jeder Seite auf dem Grill oder in der heißen Pfanne mit etwas Butter anrösten bis der Käse verläuft.

Tipp: Auf dem geschlossenen Grill kann man die Sandwiches auch in Alufolie gewickelt warm halten.

Probiert diesen Snack doch mal bei der nächsten Grillparty aus und lasst einen Kommtentar da, wie es euch geschmeckt hat.

Summary
recipe image
Recipe Name
Cuban Sandwich
Published On
Preparation Time
Cook Time
Total Time

Etepetete


Related Posts

Thunfisch-Sandwich aus der Pfanne

Thunfisch-Sandwich aus der Pfanne

Noch ein Thunfisch-Sandwich bei dir auf dem Blog? So werden wohl jetzt einige denken und in der Tat gab es schonmal hier etwas mit Thunfisch. Damals gab’s Tramezzini, die etwas feinere Art des Sandwichs und heute gibt es das rustikale ehrliche gegrillte Thunfisch-Sandwich mit ordentlich […]

So machst du das perfekte Sandwichbrot

So machst du das perfekte Sandwichbrot

Ein Sandwichbrot backen? Ist das nicht zu aufwändig? Zuerst hatte ich da auch meine Bedenken, da ich ehrlich gesagt für’s Backen nicht soviel habe. Und in der Vergangenheit hatte ich mich mit Backwaren auch nicht mit Ruhm bekleckert (außer den im älteren Beitrag vorgestellten Burger […]



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.