Feines Tatar vom Rind als Vorspeise

Feines Tatar vom Rind als Vorspeise
zum Rezept springen

Du suchst eine klassische und trotzdem raffinierte Vorspeise? Dann kann ich dir dieses Tatar vom Rind, oder auch Beefsteak Tatar genannt, empfehlen. Gut gewürzt und schön angerichtet, überzeugt dieses Gericht wohl jeden Feinschmecker.

Tatar - feines Rindertatar
feines Tatar vom Rind

Was ist der Unterschied zwischen Gehacktes und Tatar?

Im Prinzip besteht beides aus zerkleinertem Muskelfleisch, jedoch ist die Qualität beim Tatar vom Rind höher (sehnenfreies Muskelfleisch) als beim Hackfleisch. Der größte Unterschied ist aber beim Fettgehalt: während beim klassischen Rinderhackfleisch der Fettgehalt bei ca. 20% beträgt, liegt der Fettanteil beim Tatar bei höchstens 6%.

Worauf muss ich beim Tatar achten?

Da das Gericht aus rohem Rindfleisch hergestellt wird, ist die Qualität und Frische des Produkts extrem wichtig und entscheidet mit über den Geschmack. Geht deshalb zum Metzger eures Vertrauens und schaut, dass die Kühlkette nicht unterbrochen wird. Weil das rohe gehackte Fleisch anfällig für Keime ist, sollte es ausschließlich kurz vor dem Verzehr frisch zubereitet werden. Am besten eignet sich Kalbs- oder Rinderfilet, das gut abgehangen bzw. gereift sein muss.

Ansonsten gibt es nicht viel zu beachten – Rinderfilet erst in dünne Scheiben schneiden, dann in Streifen und im letzten Schritt in sehr feine Würfel.

Tipp: wenn man das Fleisch kurz anfriert, lässt es sich besser schneiden.

Wichtig ist hier auch ein scharfes Messer und eine gute Schneidunterlage, damit ihr das Rindfleisch bei Bedarf nochmal durchhacken könnt. Wenn ihr das Fleisch in den feinen Würfel belasst, habt ihr mehr “Biss”, nach dem Durchhacken habt ihr eine feinere Konsistenz die mehr Aroma habt. Ihr habt da freie Wahl und euer persönlicher Geschmack entscheidet.

So verfeinerst du das Rindertatar

Beim Anrichten kann man bei diesem Gericht ruhig etwas mit der Deko spielen. Hier wird das Ganze mit folgenden “Beilagen” aufgepimpt:

  • Kapernäpfel
  • Wachteleier
  • Frühlingszwiebel
  • Parmesanchips
  • Senf-Mayo

Die einzelnen Komponenten schmücken das Rindertatar und bringen noch etwas Geschmackstiefe. Probiert es mal aus und gib mir gerne eine Rückmeldung hier, wie du dein Rindfleischtatar verfeinerst.

Rezept für das feine Tatar vom Rind


Related Posts

BierSelect – Genussvoll Bier erleben

BierSelect – Genussvoll Bier erleben

Anzeige – Deutschland ist nicht nur für seine Dichter und Denker bekannt, sondern im Ausland auch für die Lederhosen, Bratwürste und natürlich vielfältige Auswahl an Bieren.  Denn schätzungsweise 5000-6000 Biersorten werden hier im großen Stil oder regional gebraut.Wahrscheinlich geht es den meisten Bierliebhabern wie mir […]

DIY: Grill-Highlight auf der Feuerplatte

DIY: Grill-Highlight auf der Feuerplatte

Der BBQ- bzw. Grill-Markt wächst derzeit rasant und so kommen auch die unterschiedlichen Geräte auf den Markt – z.B. die Feuerplatte + Feuertonne. Natürlich kann man die Geräte fertig kaufen, aber es macht doch viel mehr Spaß sich solche Utensilien selbst zu bauen. Der Aufbau der […]



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert


Click here to opt-out.