Rinderragout aus dem Dutch Oven

Rinderragout aus dem Dutch Oven

Beef Stew oder zu deutsch Rinderragout eignet sich perfekt zur Zubereitung im Dutch Oven. Dabei wird das Rindfleisch so zart, dass es auf der Zunge zergeht. Und das Beste: ihr müsst garnicht soviel machen, dass Gericht schmort quasi 3 Stunden von alleine vor sich her. Nur ein paar Grillbriketts müsst ihr eventuell nachlegen…

Rinderragout aus dem Dutch Oven

Rinderragout aus dem Feuertopf

Die folgenden Mengen sind für 4 Personen ausgelegt, da reicht mir mein Petromax ft4.5* locker aus. Das Rezept kann bei mehr Gästen natürlich angepasst werden, ihr müsst dann nur noch die Dopf-Größe ändern. Was ihr sonst noch braucht:

  • 1 kg Rindfleisch (Schulter, Bug, o.ä.)
  • 3 Möhren
  • 400 g kleine Kartoffeln
  • 2 Zwiebeln
  • 4 Knoblauchzehen
  • 400 ml Brühe / Fond
  • 400 ml trockener Rotwein
  • 1 EL Tomatenmark
  • 1 Lorbeerblatt
  • Salz, Pfeffer
  • 5 EL Mehl
  • etwas Öl zum Anbraten

Als Hardware müsst ihr neben dem Dutch Oven noch entsprechend viele Briketts vorhalten. Für den ft4.5 benutze ich 15 Stück (6 unten/9 oben).

Die Zubereitung

Das Rindfleisch war bei mir noch am Stück – ist zwar mehr Arbeit, aber man die Größer der Stücker selbst bestimmen. Natürlich könnt ihr schon fertig geschnittenes Fleisch vom Metzger eures Vertrauens nehmen. Salzen nicht vergessen.  Im Anschluss hackt den Knoblauch klein und schneidet die Zwiebeln in größere Stücke (ca. 2 cm).

Rinderragout beim Anbraten

Während ihr die Zutaten in Stücke schneidet, könnt ihr in einem Anzündkamin die Briketts durchglühen lassen. Dann die Briketts unter den Dutch Oven geben, etwas Öl hinein und heiß werden lassen. Nun wird das Fleisch angebraten, am Besten in 2 oder 3 Portionen, damit die Temperatur im Topf nicht extrem absinkt.  Stellt das Fleisch beiseite und gebt den Knoblauch und die Zwiebeln in den Bräter. Wenn alles angedünstet ist, gebt das Tomatenmark dazu und röstet es an. Danach das Fleisch wieder dazugeben, umrühren und mit dem Mehl bestäuben. Jetzt weiterrühren und 2-3 Minuten weiter braten lassen. Wenn sich die Röstaromen gebildet haben, löschst du alles mit Wein und Brühe ab. Lorbeerblatt dazu und Deckel drauf.

Von den Briketts kommen nun 9 Stück auf den Dopf-Deckel, die restlichen 6 verbleiben unten. Jetzt kann das Rinderragout 2 Stunden vor sich hin garen.

Nutzt die Zeit und halbiert bzw. viertelt die Kartoffeln und schneidet die Karotten in gröbere Stücke (am besten schräg und ca. 2 cm dick). Schaut immer mal nach den Briketts, bei Bedarf frühzeitig neue Durchglühen.

Rinderragout mit Gemüse

Nach den 2 Stunden gebt ihr die Kartoffeln und Karotten in den Dutch Oven, rührt alles gut um und gart alles in der Soße für eine weitere Stunde weich. Fertig und lasst es euch schmecken!

*Affiliate-Links – Weiterleitung zum Anbieter, euch entstehen keine Kosten

Etepetete


Related Posts

Thunfisch-Sandwich aus der Pfanne

Thunfisch-Sandwich aus der Pfanne

Noch ein Thunfisch-Sandwich bei dir auf dem Blog? So werden wohl jetzt einige denken und in der Tat gab es schonmal hier etwas mit Thunfisch. Damals gab’s Tramezzini, die etwas feinere Art des Sandwichs und heute gibt es das rustikale ehrliche gegrillte Thunfisch-Sandwich mit ordentlich […]

So machst du das perfekte Sandwichbrot

So machst du das perfekte Sandwichbrot

Ein Sandwichbrot backen? Ist das nicht zu aufwändig? Zuerst hatte ich da auch meine Bedenken, da ich ehrlich gesagt für’s Backen nicht soviel habe. Und in der Vergangenheit hatte ich mich mit Backwaren auch nicht mit Ruhm bekleckert (außer den im älteren Beitrag vorgestellten Burger […]



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Click here to opt-out.