So machst du das perfekte Sandwichbrot

So machst du das perfekte Sandwichbrot

Ein Sandwichbrot backen? Ist das nicht zu aufwändig? Zuerst hatte ich da auch meine Bedenken, da ich ehrlich gesagt für’s Backen nicht soviel habe. Und in der Vergangenheit hatte ich mich mit Backwaren auch nicht mit Ruhm bekleckert (außer den im älteren Beitrag vorgestellten Burger Buns). Aber ich hatte Bock auf ein Sandwich und das Brot sollte so sein, wie das aus der bekannten Fastfood-Kette. Also ging es auf in die Backstube und habe etwas herumexperimentiert für ein perfektes weiches  Sandwichbrot.

Um es vorwegzunehmen – der erste Schuss ging nach hinten los, bin halt kein Bäcker :-). Der Teig war noch etwas zu weich, klebrig oder flüssig. Zum Überfluss deckte ich die Rohlinge auf dem Bleck mit Klarsichtfolie ab. War zuerst ’ne gute Idee, aber der Teig ging auf, drückte gegen die Folie und verklebte damit, weil ich die Folie nicht eingefettet hatte. Folie abgezogen – Luft ging raus und kam auch nicht wieder. Das waren nach dem Backen keine Sandwichbrote, sondern Fladen. Wenigstens geschmacklich gut.

fluffiges Sandwichbrot
fluffiges Sandwichbrot

Der Weg zum perfekten Sandwichbrot …

… war langwierig. Also auf, das Ganze nochmal von vorne. Gott sei Dank gibt es ja eine Küchenmaschine, und die man alle Zutaten schütten kann und die einiges an Arbeit abnimmt.

Sandwich: toller Helfer in beim Backen -Kuechenmaschine
perfektes Sandwichbrot: Helfer in beim Backen

So ganz kommt man ohne Handarbeit dann doch nicht aus. Aber ich muss sagen, dass dieses Teig kneten schon was beruhigendes hat 😉 Nachteil ist bei mir, dass durch das Mehl die Küche bei mir wie Sau aussieht.

perfektes Sandwichbrot: Ruhephase
perfektes Sandwichbrot: Ruhephase

Nach den Ruhephasen geht es dann ans Sandwichbrot backen. Ich habe mich mit der Länge der Brote an der bekannten Fastfoodkette orientiert – die Kleinen sind 6 inch bzw. 15 cm und die Großen 12 inch bzw. 30cm lang. Im Übrigen habe ich die Rohlinge nicht mehr mit Klarsichtfolie abgedeckt, sondern habe über das unter Backblech ein weiteres tiefes Bleck gelegt.

Sandwichbrot: Teigrohlinge
perfektes Sandwichbrot: Teigrohlinge

So machst du das perfekte Sandwichbrot

Vorbereitungszeit: 1 Stunde, 30 Minuten

Kochzeit: 20 Minuten

Gesamtzeit: 1 Stunde, 50 Minuten

Kategorie: Backen

selbstgemachtes Sandwichbrot

selbstgemachtes Sandwichbrot - so lecker und einfach macht ihr mit wenigen Zutaten euer eigenes perfektes weiches Sandwichbrot.

Zutaten

  • 350 ml warmes Wasser
  • 1/2 Würfel Hefe oder 1 Päckchen Trockenhefe
  • 1,5 EL Zucker
  • 2 TL Salz
  • 6 EL Olivenöl
  • 550 g Mehl
  • etwas Butter zum Bestreichen

Anleitung

  1. Das warme Wasser, Öl, Hefe und Zucker in die Rührschüssel geben und die Hefe etwas gehen lassen
  2. Ca. 300 g des Mehls hinzugeben und den Teig durchkneten lassen
  3. Nach ungefähr 5 Minuten weitere 200 g des Mehls dazugeben und den Teig weiter kneten lassen.
  4. Jetzt nach und nach das restliche Mehl dazugeben, bis der Teig in der Rührschüssel nicht mehr am Rand kleben bleibt
  5. Den Teig auf einer bemehlten Fläche mit der Hand durchkneten und zurück in die Schüssel geben und mit einem Tuch bedeckt eine halbe Stunde gehen lassen
  6. Den Teig aus der Schüssel holen und in 6 bzw. 12 gleich große Stücke teilen. Die Teilstücke in Stränge ausrollen und mit etwas Abstand auf ein Backblech setzen. Den Teig nochmal eine Stunde gehen lassen
  7. In der Zwischenzeit den Ofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen
  8. Wenn der Teig gegangen ist, backt ihr die Sandwichbrote 20 Minuten im Ofen
  9. Wenn die Brote goldgelb sind, holt ihr sie aus dem Ofen und streicht sie mit etwas Butter ein und deckt sie nochmal ab, bis sie abgekühlt sind

Anmerkungen

Es ist wichtig, das man die Rohlinge und die fertig gebackenen Sandwiches zudeckt. Wenn ihr Folie benutzt, müsst ihr diese bei den Rohlingen einölen. Ich habe einfach ein tiefes Backblech genommen, das funktioniert auch super.

https://gerhardy.net/rezept/so-machst-du-das-perfekte-sandwichbrot/


Related Posts



1 thought on “So machst du das perfekte Sandwichbrot”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.