Ein gesunder Snack

Da wir uns in letzter Zeit immer mal wieder Low-Carb ernähren, hab ich heute mal einen gesunden Snack (anstelle von Chips oder Cracker für abends auf die Couch😉) für euch getestet.

Nämlich knusprig geröstete Kichererbsen!

Kichererbsen vorher

Das Rezept dazu habe ich auf Pinterest gefunden.

Als erstes den Backofen auf 190 Grad Umluft einstellen und die Kichererbsen in einem Sieb abschütten und abtropfen lassen. Da die Kichererbsen fast komplett trocken sein sollten bevor sie in den Ofen kommen, tupft ihr sie am besten noch mit einem Küchenhandtuch trocken.

abgegossene KichererbsenKichererbsen auf Küchenhandtuch

Danach die Kichererbsen auf ein mit backpapier belegtes Backblech ausbreiten. Sie sollten nicht übereinander liegen.

Kichererbsen auf Backblech verteilen

Für 30 bis 35 Minuten in der Ofen schieben. Alle zehn Minuten mal am Blech rütteln. Dann werden sie überall schön braun.

gebräunte Kichererbsen im Ofen

Zwischenzeitlich aus 1 TL Salz, 1 TL Kreuzkümmel,1 TL Chilipulver, 1 TL Paprika und 1 TL Knoblauchgranulat die Würzmischung anrühren.

Gewürzmischung für geröstete Kichererbsen

Wenn die Backzeit um ist, die Kichererbsen vom Blech nehmen, in eine Schüssel geben, mit etwas Öl (ich habe Albaöl, ein schwedisches Rapsöl mit Buttergeschmack, benutzt) benetzen und die Würzmischung drüber geben.

geröstete Kichererbsen, peppig gewürzt

Alles gut vermischen, auf Zimmertemperatur abkühlen lassen und dann die gerösteten Kichererbsen genießen!

geröstete Kichererbsen, peppig gewürzt

Mein Mann und ich finden die Dinger echt gut und sie sind eine gute Alternative zu Chips und Co.!

Einfach mal ausprobieren! Viel Spass!

 

Summary
Recipe Name
geröstete Kirchererbsen
Published On
Preparation Time
Cook Time
Total Time