Kochen Archive - Michael Gerhardy

Schlagwort: Kochen

kreolisch gewürztes Garnelen-Sandwich

Wenn’s mittags mal schnell gehen muss, ist das hier vorgestellte Garnelen-Sandwich genau das Richtige. Durch die selbstgemachte Remoulade und die kreolische Gewürzmischung hebt es sich vom Geschmackserlebnis her von den „normalen“ Sandwiches ab.

Die Zutatenliste

Das braucht ihr für das Garnelen-Sandwich (2 Portionen):

  • 2 Baguette-Brötchen
  • 300 g frische geschälte Garnelen (Darm und Schwanz sollten entfernt sein)
  • Eisberg-Salat
  • 2 Tomaten

Die Remoulade besteht aus:

  • 60 ml Mayonnaise
  • 1 TL Dijon-Senf
  • 1 TL Sweet-Pickle-Relish
  • 1/2 TL Knoblauch-Granulat
  • 1/2 TL Süß-Sauer-Sauce
  • 1 TL Salz
  • 1/2 TL schwarzer Pfeffer
  • 1/2 TL Paprikapulver

Die kreolische Würzmischung stellt ihr aus folgenden Gewürzen her:

  • 1 TL Paprikapulver
  • 1 TL Salz
  • 1 TL Knoblauchgranulat
  • 1/2 TL schwarzer Pfeffer
  • 1/2 TL Cayennepfeffer
  • 1/2 TL getrockneter Oregano
  • 1/2 TL getrockneter Thymian

Zubereitung der Remoulade und Gewürzmischung

Für die Remouladen-Sauce vermischt ihr die Mayonnaise mit dem Senf, der Süß-Sauer-Sauce und dem Relish. Anschließend gebt ihr die restlichen Gewürze hinzu und verrührt alles gut miteinander. Die Remoulade könnt ihr jetzt zur Seite stellen.

Bevor die Garnelen gebraten werden, stellt ihr erst die kreolische Gewürzmischung her. Das ist relativ einfach. Alle aufgeführten Gewürzen in eine Schale geben und gut miteinander vermischen. Fertig.

Jetzt noch etwas Eisberg-Salat klein schneiden und die Tomaten in Scheiben schneiden. Als nächstes folgt jetzt die Zubereitung des Garnelen-Sandwiches.

Garnelen-Sandwich: So wird’s gemacht

Eine beschichtete Pfanne stark erhitzen. Die 2 Baguette-Brötchen aufschneiden und die Schnittflächen in der Pfanne gut anrösten. Jetzt etwas Öl in die heiße Pfanne geben und die Garnelen dazugeben. Direkt danach die Gewürzmischung darüber streuen und kurz durchschwenken. Die Garnelen brauchen je nach Größe  nur 2-4 Minuten. In der Zeit die selbstgemachte Remoulade auf die Unterseite des Brötchen geben. Darauf dann etwas Eisberg-Salat und einige Tomatenscheiben geben. Wenn die Garnelen fertig gebraten sind, kommen diese auf die Tomaten. Zum Abschluss noch etwas Sauce auf die Garnelen geben. Die andere Hälfte des Brötchen drauflegen – fertig ist das geniale Garnelen-Sandwich.

Garnelen-Sandwich

 

Flammlachs vom offenen Feuer

Meinen ersten Flammlachs probierte ich in Kastellaun auf dem Stadtfest. Obwohl ich nicht der absolute Lachs-Liebhaber bin, konnte mich der Geschmack doch überzeugen. Ein weiterer Grund, warum ich das Gericht toll finde, ist die Optik. Es macht schon was her, wenn der Lachs im Ganzen auf einem Brett festgespannt über der offenen Flamme gegart wird. Was gibt es also besseres, wie den Flammlachs auch mal im heimischen Garten zuzubereiten.

Was brauche ich für die Zubereitung des Flammmlachs ?

Im Prinzip braucht man für die Zubereitung des Flammlachs nur wenige Utensilien:

  • Ein unbehandeltes Holzbrett
  • Eine Halterung zum Aufstellen des Bretts
  • etwas Öl
  • Buchenholz
  • grobes Meersalz
  • und natürlich Lachsfilet mit Haut

Das Brett und die Halterung habe ich mir im Internet bei der Firma Finnwerk bestellt. Um das Brett an einer Feuerschale zu montieren, gibt es eine Halterung, die man auf den Rand der Schale setzen kann und den Winkel zum Feuer mittels Langloch und Flügelschrauben justieren kann.


Flammlachs: Holzbrett

Bevor man den Lachs aber auf dem Brett montiert, müssen noch ein paar Dinge vorbereitet werden. Als erstes wird der Lachs gut gesalzen und man lässt es danach ca. 1 Stunde einwirken. Wer möchte, kann auch noch etwas Pfeffer dazugeben (mir persönlich reicht das Salz aus). Danach habe ich das Brett mit etwas Öl eingerieben, damit die Lachshaut nicht so stark an dem Holzbrett kleben bleibt. Das Filet auf dem unteren Foto war 1 kg schwer und reichte für 5 Personen.

Flammlachs: Lachsfilet auf Brett

Während das Salz einwirkt, kann man schonmal das Feuer anfachen. Am Besten eignet sich dafür Buchenholz, wer möchte kann aber noch diverse Räucherchips zur Geschmacksvariation während des Garvorgangs dazugeben.

Flammlachs: Feuerstelle

Das Garen des Flammlachs

Wenn das Feuer abgebrannt ist, kann der Flammlachs samt Brett und Halterung auf den Rand der Feuerschale gesteckt werden. Nun justiert man den Winkel so, dass man seine Hand ca. 10 Sekunden von der Stelle des Brettes/Fisches bis zum Feuer halten kann. Das dickere Ende des Lachs sollte nach unten zeigen, da dort die Hitze größer ist.

Flammlachs: Lachs am Feuer

Jetzt kann man sich erstmal entspannt zurücklegen und dem Flammlachs bei Garen zuschauen. Eventuell kontrolliert man zwischendurch mal, ob die Temperatur am Fisch noch passt. Wenn nicht, einfach den Winkel etwas variieren, dass der Lachs wieder genug Hitze bekommt. Nach 60-70 Minuten sollte der Flammlachs durch und fertig zum Verzehren sein.

Flammlachs: fertig gegartes Lachsfilet

Der Lachs kann dann mitsamt des Bretts auf dem Tisch angerichtet werden. Wir hatten den Flammlachs mit verschiedenen Senfsorten im Brötchen serviert. Ihr solltet es auf jeden Fall mal mal Nachmachen !

 

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

Das benötigt ihr zum Kochen mit dem Dutch Oven

So langsam wird es wieder wärmer, da bietet es sich natürlich an, den Dutch Oven rauszuholen. Damit das Outdoor-Kochen ein Erfolg wird, gibt es hier eine kurze Auflistung, was ihr unbedingt für den Einsatz des Dutch Ovens braucht.

Den Dutch Oven

Der Dopf ist natürlich das wichtigste Zubehör, den gibt es in verschiedene Größen. Welchen ihr benötigt, richtet sich nach der Anzahl der zu versorgenden Gäste. Die folgenden Angaben beziehen sich auf die Produkte der Fa. Petromax:

Es gibt zwar noch kleinere bzw. größere Varianten, für den normalen Hausgebrauch sollten die Größen aber ausreichen.

Pflege und Aufbewahrung

Nach dem Gebrauch des Dutch Ovens reicht es meistens aus, ihn mit heißem Wasser und einem Lappen, Holzspatel oder einer Bürste auszuwaschen. Auf keinen Fall Spülmittel benutzen. Damit zerstört ihr die Patina und im schlimmsten Fall muss er nochmal neu eingebrannt werden. Falls ein neues Einbrennen von Nöten ist, gibt es spezielle Einbrennpasten. Nach dem Waschen den DO gut abtrocknen und anschließend mit Sonnenblumenöl einreiben. Danach kann er wieder für den nächsten Einsatz eingelagert werden. Eine schicke Methode zum Einlagern oder Transportieren bieten z.B. Tragetaschen der Fa. Petromax.

Zubehör zum Dutch Oven

Das wichtigste zum Hantieren mit dem Dutch Oven sind

weitere Hilfsmittel und Grillprodukte

Für manche Rezepte wie z.B. Pulled Pork im Dutch Oven ist es extrem wichtig, dass man die Kerntemperatur des Fleisches ermittelt. Am besten funktioniert das mit einem elektronischen Fleischthermometer. Die High-Tec Variante funktioniert über Bluetooth und Smartphone, es tut aber auch ein Standard-Thermometer.

In den meisten Rezepten wird das verwendete Fleisch min. 24 Stunden vor der Zubereitung mariniert. Wer sich die Gewürzmischung nicht selbst zusammenstellen will, kann auf fertige Mischungen zurückgreifen. Sehr gute Produkte gibt es z.B. von Ankerkraut.

Nicht wirklich nötig, aber es ist bei Pulled Pork nützlich und sieht einfach cool aus: Meat Claws / Fleischkrallen (Damit kommt echtes Wolverine-Feeling auf )
Natürlich braucht ihr auch ein paar Rezepte. Eine kleine Auswahl, die ständig erweitertet wird, findet hier auf dem Blog. Eine große Anzahl an leckeren Gerichten zum Thema „Dutch Oven“ habe ich auf meiner Pinterest-Pinnwand gesammelt. Meine Top 3 Rezepte sind:

  1. Schichtfleisch
  2. Pulled Pork
  3. Krustenbraten

Wer noch Anregungen oder weitere Produkte rund um den Dutch Oven oder auch Rezepte hat, kann gerne einen Kommentar hinterlassen.

© 2017 Michael Gerhardy

Theme von Anders NorénHoch ↑

Blogverzeichnis - Bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste