Steaksandwich – einfach und sooo gut

Mai 17, 2019

Steaksandwich – einfach und sooo gut

0 Comments

Wenn’s mal schnell gehen muss und es trotzdem extrem lecker sein soll, dann macht euch am Besten ein Steaksandwich. Für ein gutes Sandwich braucht ihr nur wenige Zutaten: Baguette-Brötchen, Zwiebeln, Paprika und natürlich ein Steak – nehmt aber eine gute Qualität von eurem Metzger des Vertrauens. Optional machen sich auch Pilze noch ganz gut.

Steaksandwich: Zutaten
Steaksandwich: Zutaten

Egal was ihr nehmt, es muss zuerst mal alles in Streifen geschnitten werden, auch das Rumpsteak. Für später heizt ihr euren Backofen auf 150° C vor. Wenn alles geschnitten wurde, könnt ihr eine Pfanne aufsetzen und die Zwiebeln und die Paprika anbraten. Hier schonmal mit Salz und Pfeffer würzen.  Wenn das Gemüse angebraten ist, nehmt ihr es raus und heizt die Pfanne richtig hoch. Jetzt die Steakstreifen richtig scharf anbraten und würzen. Hitze runterdrehen und das Gemüse wieder dazugeben.

Steaksandwich in der Pfanne
Steaksandwich in der Pfanne

Alles gut durchrühren und nochmals abschmecken. Wer’s etwas schärfer mag, kann hier auch gerne etwas Cayenne-Pfeffer dazugeben. Jetzt fehlt nur noch der Käse: typischerweise nimmt man hier Provolone, es geht aber auch jeder andere  Hartkäse.

Steaksandwich mit Kaese
Steaksandwich mit Käse

Am besten teilt ihr das Steak-Gemüse-Gemisch in 2 Hälften und gebt dann den Käse obendrauf wie im Bild. Jetzt lasst den Käse bei niedriger Hitze etwas verlaufen, zur Not könnt ihr auch einen Deckel auf die Pfanne legen.

Nun kommt’s zum Zusammenbauen des Sandwichs. Brötchen aufschneiden und auf die Unterseite eine Hälfte aus der Pfanne legen. Deckel drauf – und jetzt kommt das Wichtigste: Das Sandwich fest in Alufolie einpacken und noch 5-10 Minuten im vorgeheiztem Ofen ziehen lassen.

Probiert es aus – es ist ein Genuss !

 

Steaksandwich – einfach und sooo gut

Vorbereitungszeit: 10 Minuten

Kochzeit: 20 Minuten

Gesamtzeit: 30 Minuten

Steaksandwich

Steaksandwich

Zutaten

  • 2 Baguette-Brötchen
  • 2 (Rump)-Steaks
  • 200g Käse (Provolone oder ein anderer Hartkäse)
  • 1 Paprika
  • 1 Zwiebel
  • Champignons (bei Bedarf)
  • Salz, Pfeffer, Cayenne-Pfeffer

Zubereitung

  1. Zwiebel, Paprika und Steaks in Streifen schneiden (und Champignons)
  2. Zwiebel- und Paprikastreifen anbraten und rausnehmen
  3. Pfanne hochheizen und die Steakstreifen scharf anbraten
  4. Gemüse hinzugeben und abschmecken
  5. Mischung in der Pfanne auf 2 Hälften aufteilen und Käse darüber geben
  6. Brötchen aufschneiden und die Steakmischung auf die Unterhälfte setzen. Deckel drauf
  7. Das Steaksandwich fest in Alufolie einwickeln und bei 150°C im Ofen 5-10 Minuten ziehen lassen
https://gerhardy.net/rezept/steaksandwich-einfach-und-sooo-gut/

 


Related Posts

BierSelect – Genussvoll Bier erleben

BierSelect – Genussvoll Bier erleben

Anzeige – Deutschland ist nicht nur für seine Dichter und Denker bekannt, sondern im Ausland auch für die Lederhosen, Bratwürste und natürlich vielfältige Auswahl an Bieren.  Denn schätzungsweise 5000-6000 Biersorten werden hier im großen Stil oder regional gebraut.Wahrscheinlich geht es den meisten Bierliebhabern wie mir […]

DIY: Grill-Highlight auf der Feuerplatte

DIY: Grill-Highlight auf der Feuerplatte

Der BBQ- bzw. Grill-Markt wächst derzeit rasant und so kommen auch die unterschiedlichen Geräte auf den Markt – z.B. die Feuerplatte. Natürlich kann man die Geräte fertig kaufen, aber es macht doch vielmehr Spaß sich solche Utensilien selbst zu bauen. Der Aufbau der Feuerplatte ist […]



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.